Zur Startseite des Kultur-Stellenmarktes
 Zur Startseite...
Stellenangebote Stellengesuche Inserieren Partnerprogramm Mein Kultur-Stellenmarkt Kontakt


 Zurück zur vorigen Seite.
 

Intendant*in

Datum: 20.01.2023

Für die Stadt Erlangen zu arbeiten, bedeutet, einen wichtigen Beitrag für unsere Gesellschaft zu leisten. Sie wollen uns dabei unterstützen? Wir freuen uns auf Sie!

Die Stadt Erlangen besetzt für ihr Stadttheater mit Beginn der Spielzeit 2024 / 2025 für die Dauer von zunächst fünf Jahren die Position der*des

Intendant*in

Das Theater Erlangen (Regiebetrieb der Stadt Erlangen) ist ein reines Schauspielhaus mit einer Sparte für Kinder- und Jugendtheater, ergänzt durch Gastspiele und Kooperationen. Als Spielstätten stehen das Markgrafentheater – das älteste bespielte Barocktheater Süddeutschlands – mit 380 Plätzen sowie das Theater in der Garage mit 62 Plätzen zur Verfügung.

Als innovative und dynamische Universitätsstadt mit ca. 113.000 Einwohner*innen im Herzen der Europäischen Metropolregion Nürnberg verfügt Erlangen über ein breites Kultur- und Bildungsangebot, international renommierte Festivals sowie ein hohes Maß an bürgerschaftlichem Engagement. Die Kooperation mit den Kultureinrichtungen und Akteur*innen der Stadtgesellschaft sowie ein Hineinwirken des Theaters in die Stadt sind uns daher wichtig.

Wir suchen eine kreative und engagierte Persönlichkeit mit mehrjähriger Leitungserfahrung im Theaterbetrieb, die bereit ist, das Theater programmatisch anspruchsvoll und profilstark zu leiten sowie in enger Zusammenarbeit mit der Verwaltungsleitung organisatorisch wie wirtschaftlich in die Zukunft zu führen.

Voraussetzungen:

  • konzeptionelle Sicherheit und erkennbares künstlerisches Profil
  • soziale und kommunikative Kompetenz sowie Begeisterungsfähigkeit
  • teamorientiertes Arbeiten und Führen, basierend auf dem Verhaltenskodex des Deutschen Bühnenvereins
  • Organisations- und Verhandlungsgeschick sowie Kostenbewusstsein
  • Residenzbereitschaft

Sonstige Anmerkungen:

Kontakt: Frau Steinert-Neuwirth, Referentin für Kultur, Bildung und Freizeit, Tel. 09131 86-1020

Bewerbungsfrist bis: 20.01.2023

Stellen-ID: 886771

Wo: www.interamt.de oder über personalamt@stadt.erlangen.de

Das Bewerbungsverfahren wird durch eine Findungskommission begleitet. Die Stadt Erlangen versteht Vielfalt als Chance und begrüßt alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, ethnischer, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion oder sexueller Identität. Menschen mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Auch Teambewerbungen sind möglich.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis 20.01.2023, die neben den üblichen Unterlagen auch Ihre konzeptionellen Ideen sowie Ihre Gehaltsvorstellung enthält.

Offen aus Tradition. Das ist mein Erlangen. Werden Sie ein Teil davon!


 

© 2019 eMusici.com GmbH - Nutzungsbestimmungen, Datenschutz